Home

Jedes Jahr nach der medialen und theaterinternen Debatte darüber, wie Theater in gesellschaftspolitische Prozesse eingreifen können und sollen, nachdem sich die Kulturschaffenden in Podiumsdiskussionen darin bestätigt haben, dass die Kunst politischer werden muss – trinken alle eine Weißweinschorle.

Sybille Berg, Über das Theater und seinen Wunsch, politisch zu sein. (2017) –